Über mich

Visionärin und Impulsgeberin…

für das Thema Wohnen und Leben.

1963 geboren, bis heute siebzehn Umzüge.
Herausforderungen nicht immer leicht  und rückblickend dennoch spannend.

Der Start in die Berufswelt erfolgte ganz klassisch, mit einer Ausbildung als Bürokauffrau, und Job in der Verwaltung. Neben dem Beruf, dann das betriebswirtschaftliche Studium, später unterschiedliche Tätigkeiten in Management und Organisation.

Meine Selbstständigkeit führte in die Welt der Immobilien und Bauträger. Seit 2003, begleite ich Menschen lösungsorientiert und achtsam Ihre Wohnwünsche umzusetzen.

Mit dem aktiven Schritt, in die Lehre von Feng Shui, möchte ich umfassender beraten. Das Prinzip von Yin und Yang, Erkennen des Qi-Fluss, die Formschule und die Stärkung des Aussenraumes, ergänzen jetzt mit anderen Methoden.

Auf dem schamanischen Weg, der Traditionen anderer Kulturen vermittelt, lernte ich die Energie kennen die uns umgibt und andere Wege zur Heilung. Sowohl Lebensräume, als auch Menschen speichern über einen langen Zeitraum – Informationen, die wir fühlen, aber oft nicht erklären können.

All das Wissen der alten und der neuen Zeit, verknüpft sich in der „Geokultur“.  In der Verbundenheit von Erde/Natur, Mensch und Raum können wir eine große Kraft schöpfen, die zu neuen Lebensperspektiven führt. Der LebensRaum in seiner Kraft unterstützt und nährt, auf ganz natürliche Art.

Als Geokultur-Beraterin (Geokultur-Coach) GBA°der „axis mundi akademie “ arbeite ich mit großer Freude und Begeisterung für die Lebendigkeit von Orten und für ein ZuHause, in dem das Herz sich öffnet.

Ich bin Mitglied im EAS/Europäischer Dachverband für ganzheitliche Raumkultur e.V.  und im BGR/ Bundesverband ganzheitliche Raumkultur e.V. http://www.EAS-ev.de